Winterbaby Erstausstattung by yolyo

 

Inzwischen ist der 10. Schwangerschaftsmonat angebrochen. Die Zeit vergeht rasend schnell und bald schon dürfen wir unser Winter Babymädchen begrüssen. Eigentlich sollte man meinen, dass man in der 2. Schwangerschaft genau weiss, was so ein kleines Menschlein an Kleider benötigt. Da aber unsere erste Tochter im Hochsommer, es war während Wochen 35 Grad, zur Welt kam, trug sie Tag und Nacht nur Kurzarm-Bodys. Ich bin also in dieser Hinsicht ein ziemliches Greenhorn. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich bei Olivia, der Inhaberin vom Concept Store yolyo, eine super kompetente und herzliche Beratung für die Winterbaby Erstausstattung bekommen habe.

yolyo zeichnet sich durch seine kompromisslose Produkt-Auswahl aus. Olivia kennt alle Hersteller ihres Sortiments und wählt ihre Produkte streng nach den Kriterien „sinnvoll, wertig und durchdacht“ aus. Alle Textilien sind bio und ausnahmslos alle Produkte aus fairer und nachhaltiger Produktion. Der Ansatz der Naturtextilien finde ich besonders schön, denn gerade die Babyhaut ist ja sehr empfindlich. Bei der Auswahl haben wir deshalb auch viele Kleidungsstücke aus zertifizierter Wolle und aus Seiden-Wolle-Gemisch ausgesucht. 

Aushängeschild von yolyo sind die „Organic Essentials Kit“, diese beinhalten exklusiv assortierte Sets der beliebten Bio-Baumwoll-Kleider von Limo Basics zu einem attraktiven Preis. Auch eine solche Kombination mit Hose, Jäckchen und Dreieckstuch durfte bei der Auswahl nicht fehlen.

1. Der süsse Hasen Jumpsuit von Liewood ist aus aus zertifizierter, ultraweicher Merino-Wolle. Ein must have für die kalten Wintertage.

2. Vom ersten Baby weiss ich noch, man kann nie genug Swaddle Tücher haben. Die in den gedeckten Farben von Konges Sløjd gefallen mir besonders gut.

3. Gerade für die empfindliche Babyhaut finde ich den Body von Engel mit dem der Mischung aus Bio-Wolle und -Seide super. Durch das Mischverhältnis kann kein Wärmestau entstehen.

4. Dank der kuschelig warmen Kombi vom Bio Label Limo Basic aus Barcelona ist das Baby im Nu angezogen.

5. Die beruhigende Melodie von Brahms Wiegelied verpackt in der von Hand gehäckelten Lamm Spieluhr aus Bio-Baumwolle sorgt bestimmt für Babys süsse Träume.

6. Das Babynest von Born Copenhagen kam bereits bei meiner ersten Tochter zum Einsatz und ich würde es nie mehr hergeben. Das Babynest vermittelt dem Baby ein Gefühl von Sicherheit – Dank der Begrenzung fühlt es sich wieder so geborgen wie im Bauch. Ganz egal, ob in der Wiege, im Babybett, im Kinderwagen, auf dem Sofa oder auf dem Boden.

7. Das süsse Kuscheltuch Cute Bunny von Fabelab ist ein toller Altagsbegleiter.

8. Die Babymütze aus Bio-Merinoschurwolle von Engel gibt schön warm und bietet den perfekten Schutz für kalte Tage.

9. Auch Babys Füsschen sollen schön warmgehalten werden, mit den Schühchen aus Bio-Merinowolle von Engel.

10. Die Hose aus Bio-Wolle-Seidengemisch von Engel hat extralange Bündchen an Bauch und Beinen und kann so optimal in der Grösse angepasst werden.

11. Die Kapuzenjacke aus Bio-Merinoschurwolle von Engel ist aufgrund des Lanolingehalts der Wolle schmutz- und wasserabweisend und regeneriert sich durch Lüften von selbst, häufiges Waschen ist dadurch überflüssig. 

12. Die Babyfäustlinge aus Bio-Merinoschurwolle von Engel halten die Babyhändchen schön warm.

13. Wickelbodys sind einfach das A und O für Neugeborene. In die süsse Lemon Kollektion von Konges Slojd habe ich mich sofort verliebt.

14. In der gleichen Kollektion von Konges Slojd gibt es auch den Wickelstrampler.

15. Und das süsse Newbornmützchen, welches sich wunderbar für die ersten Tage im Spital oder zu Hause eignet.

16. Das "Bio-Pflege-Set "Babys erste Wochen" besteht aus der Bio-Babycreme, der Bio-Füdliwundcreme und einer Miniatur-Ausgabe des Bio-Babyöls. Ideal für unterwegs.

Dieser Bericht entstand in Kooperation mit yolyo. Olivia von yolyo hat mir alle Produkte zur Verfügung gestellt. Die Kooperation kam erst zu Stande, nachdem ich mich für die Artikel entschieden hatte. Die Produkte hätte ich sonst auch zum vollen Preis gekauft, weil mir Nachhaltigkeit am Herzen liegt.