Lallo - Der kleine Indianer

 

"Lallo – der kleine Indianer" ist das erste von Julie Albisser veröffentlichte Kinderbuch. Die Geschichte vom kleinen Indianer, der seine Träume verwirklicht, wurde 2010 von ihr geschrieben und illustriert.

Lallo, als jüngster seines Stammes, bewundert die grossen Jäger und seinen Grossvater, den Häuptling. In einer stürmischen Nacht im Tipi, erzählt ihm der Grossvater eine Gutenachtgeschichte und Lallo kommt seinen Träumen ganz nah...

Inspiration zu dieser Geschichte fand die Autorin in einer Gutenachtgeschichte ihrer Kindheit. Sie selbst schlüpfte damals in der Rolle des kleinen Lallo, wenn sie die Ruhe zum einschlafen nicht fand. Heute möchte sie dieses Erlebnis mit eigenen Figuren und Illustrationen anderen Kindern weitergeben. Eine Geschichte, die Gross und Klein in die magische Welt der Träume entführt. 

Julie Albisser wurde 1992 in Zürich geboren. Ihre Leidenschaft für Design und Kunst konnte sie bereits früh ausleben. Das Buch «Lallo – der kleine Indianer» hatte sie 2010 für die Matura-Arbeit an der Kantonschule Freudenberg eingereicht. Neben ihrer Berufstätigkeit in der Kommunikation und dem Studium in "Business Communications" hat sie ihr Herzensprojekt im Jahr 2017 neu aufleben lassen.
Die Geschichte von Lallo, dem kleinen Indianer hat sie bereits in ihrer Kindheit begleitet – heute ist es das erste von ihr veröffentlichte Kinderbuch.

"Lallo – der kleine Indianer" erschien im September 2017 in der ersten Auflage von 1'000 Stück.

Das Kinderbuch ist für CHF 34.- unter www.lallo-der-kleine-indianer.ch erhältlich.