Riesenwald in Elm

 

In Elm sind die Riesen unterwegs!

Zusammen mit seinen Freunden hat der Riese Martin einen Erlebnisweg mit 17 individuell gestalteten Stationen gebaut. Die Stationen sind an fünf, von Dan Wiender verfasste, Geschichten angelehnt.

So fragt man sich beispielsweise, wieso dieses Haus auf dem Kopf steht und erfährt dann, dass der Riese Martin den Hirten unter dem Haus suchte und darum das Haus umdrehte. Ein tolles Erlebnis für Gross und Klein ist auch die RIESEN-Hängematte, auf der die Kletterfähigkeiten geschult werden. Natürlich darf das Thema „Wasser“ an einem Ort wie Elm nicht fehlen und so befindet sich am Schluss des Weges ein sehr aufwändig erstelltes Wasserspiel, das Kinderaugen zum Staunen und Strahlen bringt.

Die Geschichten drehen sich um die Sage des Martinslochs. Dadurch wird eine regional verankerte Thematik in starker Verbundenheit mit dem UNESCO Welterbe Sardona inszeniert. Auf dem Weg wird einem schnell klar, dass dieser neben dem Erlebnisfaktor auch Motorik, Sinne und das Bewusstsein für die Natur gleichermassen fördert.

Der Riesenwald ist kinderwagentauglich. Es befinden sich Toiletten auf dem Weg und verschiedene Feuerstellen laden zum Grillieren und Verweilen ein.