Hoteldirektorin und Mama

 

Es freut uns sehr, dass wir euch Lidja, die Hoteldirektorin vom Hotel Gorfionein bisschen näher vorstellen dürfen. Sie führt seit Dezember 2016 das neu eröffnete Hotel Gorfion im schönen Malbun und bringt Kinderaugen zum leuchten. Wir haben uns über das Familienhotel und die spannenden Herausforderungen einer Mama und Hoteldirektorin unterhalten sowie Tipps und Tricks für einen energievollen Tag erhalten. 

Was bietet das Hotel Gorfion Familien an? Was wird die kleinen und grossen Gäste erwarten?

Das Gorfion ist ganz speziell auf Familien ausgerichtet. Unseren kleinen und grossen Gästen bieten wir sämtliche Leistungen und Aktivitäten, die sie sich für einen erlebnisreichen und unvergesslichen Urlaub wünschen. Neben Schneeschuh- und Fackelwanderungen finden jede Woche zum Beispiel Rodelnachmittage für die gesamte Familie statt. Unser Highlight ist das gemeinsame Willkommensraclette mit Kinderpunsch, den die Kinder selbst machen, und Glühwein am Sonntag. Neu bieten wir ab diesem Winter eine ganztätige Kinderbetreuung von Sonntag bis Freitag von 07:00 bis 20:30 Uhr an. Die Eltern dürfen bei uns jeden Tag ausschlafen. 

Gibt es eine Skischule in der Nähe des Hotel Gorfion?

Die Skischule ist sogar direkt vor dem Hotel, näher geht es fast nicht mehr. Während die Kleinen ihre ersten Fahrversuche unternehmen, können die Eltern von der Terrasse aus zusehen und gemütlich einen Drink nehmen.

Du bist selber Mama und erlebst täglich den Spagat der Work-Family- Balance. Wie bringst Du alles unter einen Hut?

Das Wichtigste dabei ist Organisation und innere Ruhe. Ich hatte zudem das Glück, meine Kinder auch während der Arbeitszeit stets in der Nähe haben zu dürfen. Die Kinderbetreuung in den Hotels, in denen ich gearbeitet habe, hat sich rührend um meine Kinder gekümmert, und dank meines Ehemannes konnte ich meine beruflichen Ziele weiterverfolgen und meine Karriere aufbauen. Mittlerweile sind meine Kinder erwachsen und sind selbst im Tourismus tätig. Melanie ist 25 Jahre alt und arbeitet als Restaurantleiterin, Nicole ist 21 und ist Rezeptionistin und Elias ist 14 und beginnt bald seine Lehre als Koch.

Was würdest Du anderen Mamis auf den Weg mitgeben, die selber etwas Eigenes aufbauen möchten und ein Start-up gründen?

Es ist wichtig, eigene Ziele zu haben und sie auch zu verwirklichen, immer positiv durchs Leben zu gehen, jeden Tag mit einem Lächeln zu beginnen und sich selbst immer treu zu bleiben. Ich weiss, dass es nicht leicht ist, etwas Eigenes aufzubauen und dabei noch Mutter und Ehefrau zu sein. Aber ich bin der Meinung, dass ALLES möglich ist, solange man es wirklich WILL! Hier spielt natürlich auch das organisatorische Talent eine grosse Rolle.

Man erlebt Dich im Hotel stets voller Energie, Lebensfreude und Kreativität. Es ist eine Freude Dich zu treffen. Hast du einen Geheimtipp, woher Du diese Energie und Freude täglich nimmst?

Ganz einfach: Ich arbeite in meinem Traumberuf. Und dank meiner täglichen Sportübungen am Morgen, gehe ich topfit in den Tag. Ich bin glücklich und zufrieden, wenn ich meinen Gästen einen schönen, unvergesslichen Urlaub ermöglichen kann.

Was machst Du, wenn du einfach mal einen Tag für Dich hast?

Haha :-) Wenn ich einen freien Tag habe, verbringe ich ihn immer mit meinen Kindern. Wir gehen gerne aus, egal ob Kino oder in die Disco. (ich habe Glück, dass ich eine junge Mami bin :-)

Wo reist Du hin, wenn Du in die Ferien gehst? Hast Du einen ultimativen Traveltipp oder ein Lieblingsland zum Reisen?

Mein Lieblingsland ist auch meine Heimat, da ich ja gebürtige Kroatin bin. Und einmal im Jahr (nur für mich) besuche ich ein Fitnesscamp in Spanien, um neue Energie zu tanken.

Warst Du schon mal in Zürich? Wie hat es Dir gefallen?

Ich war bisher leider nur einmal in Zürich, aber die Stadt hat mich sehr begeistert. Es ist eine Erlebnismetropole mit vielen Sehenswürdigkeiten, aber auch den See finde ich wunderschön. Auf jeden Fall möchte ich Zürich bald wieder einmal besuchen – nach der Wintersaison klappt das vielleicht.

Herzlichen Dank liebe Lidija für das Interview. Wir wünschen euch einen wunderbaren Winter in Malbun und viel Spass mit den vielen kleinen Gästen auf und neben den Skipisten. 

Bilder: © Hotel Gorfion